Fliegerhorst Halle
Home Nach oben Ln. Schule Halle Hn. Schule Halle Ln. LuVA Halle Fliegerhorst Halle Bilddokumente
 

________________
Scheers Gästebuch
Gästebuch
(GB-Archiv)

Scheers Familien-Briefkasten
________________



Zum 1&1 Shop

WEBCounter by GOWEB
 Haftungsausschluss

In unterschiedlichen Quellen werden am gleichen Standort folgende Bezeichnungen genannt:
 -
Fliegerhorst Halle/Saale
 - Fliegerhorst Halle/Nietleben

Der Flugbetrieb unterstand dem Kommandeur der Ln-Schule, der gleichzeitig auch Kommandant des Fliegerhorstes war.
Dabei wurde der Flugbetrieb selbst von einem Offizier geleitet, der dem Schulkommandeur verantwortlich war.

Flugleitung des Fliegerhorstes Halle (1943)
Die Flugleitung des Fliegerhorstes Halle im Jahre 1943.
Links im Hindergrund - eine der beiden Flugzeughallen.

Unterstellung im Rahmen der Kommandostrukturen der Luftwaffe:

Luftgau-Kommando III
   +   Flughafenbereichskommando 7./III, in Großenhain/Sachsen
        +    Fliegerhorst-Kommandant 40./III, Halle-Nietleben

Stab Nachrichtenführer Luftgau-Kommando III, Biesenthal (bei Berlin)
   +   Nachrichtenführer Kommando Flughafenbereich  7./III, in Großenhain/Sachsen
        +    Nachrichtenstelle Fliegerhorst-Kommandantur  40./III, Halle-Nietleben